Dortmunder Apell für eine Wende in der Hundezucht

Für das Wohl und die Gesundheit unserer Hunde

ich bin zwar kein Züchter aber ich finde es geht Jeden Hundehalter etwas an, denn man will einen gesunden Hund und kein kranken, überzüchteten...


 

 

Helft mit..!

 

https://www.peta.de

 

 

 

"Geht´s dir auf der Welt gar zu gut, dann kauf dir einen Malamute"

 

Dieser Spruch ist unter Alaskan Malamute Freunden sehr bekannt, da diese Hunde einen sehr großen Sturkopf haben und dich bei der Erziehung oft auf eine Geduldsprobe stellen wobei der Malamute eher den längeren Atem hat... ;)

 

 

Auf dieser Homepage möchte ich euch meine Alaskan Malamute Hündin und meinen Wolfhund vorstellen.

Die Liebe zu Hunden insbesondere zu den Nordischen und  den Wolfshunden (zB. TWH, AWH ect.. ) möchte ich  hier vermitteln und das solche Hunde nicht einfach mit anderen verglichen werden können, da sie im Wesen noch sehr ursprünglich und gerade die Wolfhunde sehr wölfische Züge aufweisen.

Ich spreche auf dieser Seite auch bewusst eine Kreuzung aus TWH und Malamute an, um auch zum Ausdruck zu bringen das eine Kreuzung nicht immer ein Tabu bei Züchtern sein soll, denn wie bekannt sind Kreuzungen oft gesünder und diese spezielle Kreuzung des "Alaskan Wolfdog" finde ich persönlich sehr ansprechend und passt zu dem was ich mir unter einen schönen Wolfsähnlichen und Wesensstarken Hund vorstelle...

 

Schon als Kind befasste ich mich mit der Mythologie "Wolf", war von seiner Erscheinug, sein Wesen und Verhalten begeistert, ja fasziniert... 

Wenn ich könnte würde ich mir glatt einen echten Wolf halten..;)

Auch in meiner Erziehung bei meinen Hunden versuche ich dem Beispiel "Wolf" zu folgen und leite das Verhalten vom Wolf auf sie ab um sie besser verstehen zu lernen...

 

Nuka mit Maya (Januar 2014)
Nuka mit Maya (Januar 2014)

es ist kein Hobby - es ist Leben...

 

6 Grundsätze die man bei der Erziehung eines Hundes insbesondere bei sehr ursprünglichen Hunden beachten sollte:


Güte statt Härte
Konsequenz statt Oberflächlichkeit
Verständigung statt Drill
Korrektur statt Strafe
Vertrauen statt Wesensbruch
Partnerschaft statt Herrschaft und Unterwürfigkeit

 

denn solche Hunde sind keine Spielzeuge!

sie wollen mit dem Menschen in einer engen Beziehung und Partnerschaft leben, denn wie Ihr Verwandter der Wolf haben sie ein sehr Ausgeprägtes Rudel und Sozialverhalten das man mit Liebe beachten sollte und worauf man eingehen muss, es akzeptieren muss,

 denn Artgerecht heißt in dem Falle engen Kontakt zum Menschen und der Famillie, ein Leben mit in der Wohnung, denn ein Ausschließen vom alltäglichen Treiben würde der Hund nicht verstehen und er könnte sein Wesen nicht richtig entfallten, im schlimmsten Falle würde es zu Wesensveränderungen kommen die klein ausfallen können oder von größerer Natur sein könnten bis hin zur Agression, daher wäre eine Zwingerhaltung nicht empfehlenswert...

wenn sie sich damit auseinandersetzten und auf den Hund eingehen haben sie am Ende mit  viel Geduld und Liebe einen wundervollen und liebenswerten Hund, der ein fantastischer Begleiter für viele Outdoor-Aktivitäten ist.